D. Dornblüth & Sohn | Nr. 52

D. Dornblüth & Sohn | Nr. 52

5.700,00 

Das Kaliber 99.2 ist das erste Werk, das in der Dornblüthschen Werkstatt entwickelt wurde. Mit dem 3-rädrigen Kegelradmechanismus und der indirekt angetriebenen kleinen Sekunde unterhalb des Räderwerks bildet es die Basis für alle weiteren Dornblüth-Konstruktionen.

Das Gehäuse

Gehäuse • poliert / satiniert, doppelt verschraubt • Ø 42 mm • Höhe 11,5 mm • 1,6 mm dickes Saphirfrontglas • leicht gewölbt und innen entspiegelt • verschraubter Saphirglasboden • großdimensionierte Aufzugskrone mit erhabenem Firmenschriftzug poliert / satiniert aus massivem nickelfreien Edelstahl

Das Zifferblatt

Anzeige von Stunde und Minute aus der Mitte • extra große „kleine Sekunde bei „9 Uhr“ • Gangreserveanzeige bei „3Uhr“ Sterlingsilber mit der körnigen, seidenweiß finissierten Oberfläche historischer Beobachtungsuhren • Zahlen und Indexe schwarz bedruckt

Die Zeiger

Stahl, von Hand poliert und flammengebläut

1 vorrätig

Kategorie: